Verschoben
Bisheriges Datum:

Monika Helfer und Michael Köhlmeier - Vati, Die Bagage und Matou

Schöne Aussicht 2
60311 Frankfurt am Main

Event organiser: LITERATURHAUS FRANKFURT e.V., Schöne Aussicht 2, 60311 Frankfurt am Main, Deutschland

Tickets

Nachholtermin vom 29.11.21

Event info

Nachholtermin vom 29.11.21. Karten behalten ihre Gültigkeit. Karteninhaber werden vom Ticket-Anbieter zum weiteren Prozedere kontaktiert oder können sich an die betreffende Vorverkaufsstelle wenden.

Donnerstag 24.3.22 / 19.30 h
Monika Helfer und Michael Köhlmeier: Vati, Die Bagage und Matou
Moderation: Sandra Kegel (F.A.Z.)
Saalticket 12 / 8 Euro / Streamingticket 5 Euro / Streaming-Abo 50 Euro (20 Veranstaltungen)

Ein Schriftstellerpaar geht auf Tour.
Sie sind beide erfolgreich. Sie, die Autorin, er, der Autor. Ihre Bücher sind im Hanser Verlag zuhause. Das Paar ist seit 40 Jahren zusammen. Heute folgen Monika Helfer und Michael Köhlmeier der Literaturhaus-Einladung und reisen nicht wie sonst getrennt, sondern gemeinsam an. Monika Helfer, Bestsellerautorin mit ihrem autofiktionalen Großtext „Die Bagage“, legte zuletzt den Nachfolgeroman „Vati“ über das Aufwachsen in schwierigen Verhältnissen vor. Sie erzählt von ihrer Kindheit und Jugend, von Armut und beengten Lebensverhältnissen. Von dem, was sie weiß über ihren Vater. An Helfers Seite Michael Köhlmeier, von dem jüngst der Roman „Matou“ erschienen ist. Matou ist ein Kater. Und sein Leben ist ein Sieben-Leben-Leben. Es reicht von der Französischen Revolution bis in die Gegenwart. Matou ist ein Philosoph, ein Homer der Katzen. In Gespräch und Lesung wird das Duett begleitet von der Literaturkritikerin Sandra Kegel (F.A.Z.).

Die Veranstaltung wird gefördert im Rahmen von „Neustart Kultur“ der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien durch den Deutschen Literaturfonds e.V.

Während der Veranstaltung werden Livestream-Videoaufnahmen gemacht, die exklusiv für Inhaberinnen und Inhaber von Streaming-Tickets 72 Std. online sichtbar sind.


Foto: © Michael Guggenheimer

Location

Literaturhaus Frankfurt
Schöne Aussicht 2
60311 Frankfurt am Main
Germany
Plan route
Image of the venue

Auf der Schönen Aussicht mit Blick auf den Main befindet sich das Literaturhaus Frankfurt. Das Gebäude ist als kulturelle Institution in Frankfurt am Main mit rund 100 Events jährlich nicht mehr aus dem Veranstaltungskalender der Stadt wegzudenken. Neben Lesungen und Gesprächsrunden finden hier Veranstaltungen für Kinder und Jugendliche sowie Lehrer statt.

Das Literaturhaus wurde bereits 1989 von einer Gruppe Frankfurter Bürger und dem damaligen Kulturdezernenten der Stadt initiiert und 1991 in der Villa Hoffmann eingeweiht. 2005 folgte der Umzug in die neu errichteten Gebäude der Alten Stadtbibliothek. Regelmäßig wiederkehrende Programmhighlights und Kooperationen mit anderen Frankfurter Kulturinstitutionen machen das Literaturhaus zu einem Garanten der guten literarischen Unterhaltung. Auf dem Programm stehen unter anderem Shared Reading, das Frankfurter Literaturgespräch und Hörbuchrückblicke. Das Junge Literaturhaus für Kinder und junge Erwachsene bietet eine Schreibwerkstatt für kreative Köpfe. Die Räumlichkeiten bestehen aus einem Lesekabinett mit 99 Sitzplätzen und handsignierten Büchern, Autorenzimmer, einem Foyer mit Marmorboden und großzügigem Treppenhaus für repräsentative Empfänge, einem Lesesaal und dem Kolleg Schöne Aussicht. Das Restaurant „Goldmund“ sorgt für das leibliche Wohl der Besucher.

Das Literaturhaus Frankfurt ist gut zu erreichen. Von der Straßenbahnhaltestelle „Hospital zum Heiligen Geist“ oder der Bushaltestelle „Schöne Aussicht“ sind es nur wenige Minuten zu Fuß. Wer mit dem Auto anreist, kann in der Tiefgarage „Bildungszentrum Ostend“ parken.

Hygienekonzept

Covid-19-Schutzmaßnahmen
Der Einlass erfolgt gegen Vorlage
- eines entsprechenden Nachweises über eine vollständige Impfung (Zweitimpfung liegt mind. 14 Tage zurück)
- oder eines Nachweises über eine Genesung (Nachweis über pos. PCR-Test, der mind. 28 Tage, höchstens sechs Monate zurückliegt)
in Verbindung mit einem amtlichen Ausweisdokument.

Bitte kommen Sie nur, wenn Sie sich gesund fühlen.
Tragen Sie bitte während Ihres gesamten Besuchs bei uns eine medizinische Maske, auch am Platz.
Achten Sie beim Aufenthalt im Foyer und beim Betreten des Veranstaltungsraums auf Abstand zu Personen aus anderen Haushalten.

Wir wünschen Ihnen eine anregende Veranstaltung!